Montag, 28. Juli 2014          Ersteinschätzung | Notfallberatung, Mo-So, 24/7 | mr@kanzlei-ronnenberg.de | Tel: 040 - 444 6538 14

Aktuelle Beiträge und Kategorieübersicht

Grundsatz der Chancengleichheit

Ein Prüfling kann sich auf eine dem Grundsatz der Chancengleichheit widersprechende Begünstigung anderer Prüfungsteilnehmer so lange nicht berufen, wie sein eigenes Prüfungsverfahren korrekt verläuft und seine eigenen Prüfungsleistungen ordnungsgemäß bewertet werden. OVG Sachsen-Anhalt, Urteil vom 28.11.1996, 4 L 32/95.

WEITERLESEN
Rechtzeitige Abgabe der Aufsichtsarbeit

VGH Baden-Württemberg, Beschluss vom 22.05.2007 – AZ 9 S 3013/06 1. In der Zweiten Juristischen Staatsprüfung ist die rechtzeitige Abgabe einer Aufsichtsarbeit, die von den Aufsichtführenden eingesammelt wird, grundsätzlich dadurch vorzunehmen, dass nach der Bekanntgabe des Endes der Bearbeitungszeit und der allgemeinen Aufforderung zur Abgabe die Arbeit im dafür vorgesehenen Umschlagbogen zum Einsammeln bereitgelegt oder […]

WEITERLESEN
Härtefallantrag: Wann stellen?

Einleitung Bei Fragen nach  Härtefallanträgen gibt es häufig Unklarheiten, was auch daran liegen mag, dass er zumindest im Bereich Jura in den Ausbildungsordnungen nur spärlich beschrieben wird. Zumindest für das zweite Staatsexamen gibt es Regelungen. Da heißt es z.B. in §17 JAG Berlin zum zweiten Staatsexamen: Wer die zweite juristische Staatsprüfung nicht bestanden hat, kann […]

WEITERLESEN
Seite 14 von 17 « Erste...101213141516...Letzte »